Aktuelle

Veröffentlichungen

wo die liebe wohnt, gedichte
schloß hamborn, verlag ch. möllmann 1999

isbn 3-931156-51-6

seit ich dich kenne s. 62

seit ich dich kenne,
sage ich wieder liebe,
mein-ein-und-alles,
ach, du!

seit ich dich kenne,
denke ich

an die wildheit
des himmels,

lerne ich wieder
die zärtlichkeit,
das ja einer stimme,
das unverdorbene nein.

sehnsucht gehört
nicht mehr zu
den verbotenen wörtern.
du nimmst mir die angst,

die angst vor dem sterben,
die angst zu verzagen
der umstände wegen.
wenn mir das alte
tier verzweiflung
unmißverständlich droht,
wenn ich müde, müde
und nicht zu trösten bin,
mein ein-und-alles,
ach, du!