Aktuelle

Veröffentlichungen

Michael Starcke verstarb am 19.02.2016!

 

Wenn Sie seine Gedichte lesen und Ihre Begeisterung mitteilen möchten, dann schreiben Sie hier ins Gästebuch!

Recht herzlichen Dank!

Gästebuch

Kommentare: 17
  • #17

    Wolfgang Korn (Sonntag, 12 März 2017 01:47)

    Lieber Michael !
    Klasse Deine Gedichte! Du bist ein "Meister mit den Waffen des Geeistes".
    Weiter so, das erfreut Her und Verstand !
    Lieber Gruss,
    Wolfgang

  • #16

    Gerhard Rombach (Freitag, 24 April 2015 19:02)

    Schon gelebt?

    „Heute schon gelebt“,
    Fragte Michael Starcke

    Ich hielt sein Buch
    Gleichen Titels in Händen
    Die Sonne schien
    Mit breitem Lächeln segelte
    Eine kleine Wolke vorüber
    Ein Schmetterling wusste
    Nichts Besseres
    Und dann wie aus
    Heiterem Himmel
    Überfiel mich dieses
    Glücksgefühl

    Und ich wusste, heute
    Würde ich lesen und leben

  • #15

    Verena Liebers (VIGLi) (Dienstag, 07 April 2015 14:26)

    Lieber Michael, ich freu mich, dass ich zwei Deiner Gedichte in unserem Theaterstück "Die Reise nach Blim" verwenden durfte! Sie haben bereits viele Menschen berührt und ich hoffe, dass es noch viel mehr werden...Kreative Grüße
    Verena

  • #14

    Dieter Walter (Freitag, 26 April 2013 10:43)

    Lieber Michael, schön, dich im Internet gefunden zu haben! Du bist einer der beständigsten und fleißigsten Wortarbeiter, die ich kenne. Ich lebe jetzt in Augsburg, alias Viktor Glass. Alles Gute für Dich!
    Dieter Walter

  • #13

    Dagmar Senff (Donnerstag, 20 Dezember 2012 06:32)

    Lieber Michael,
    Deine Worte haben hier einen würdigen Rahmen gefunden. Schlicht und elegant. So kann jedes für sich in seiner Schönheit glänzen.
    Ich wünsche Dir alles Liebe nachträglich zu Deinem Geburtstag und ein geruhsames Weihnachtsfest.
    Ganz liebe Grüße
    Dagmar

  • #12

    Dieter Zawodniak (Montag, 19 Dezember 2011 18:17)

    Lieber Michael,

    herzlichen Glückwunsch zu deinem heutigem Geburtstag! Das wünschen dir Gabi und Dieter Zawodniak! Bleibt so, wie wir seien müßten! ;-)

  • #11

    Heike Kreitschmann (Samstag, 03 September 2011 23:06)

    Noch Wortlos
    (In Deinen Büchern)

    Endloszeiten
    erlebe ich mit Dir
    die alltäglichen Dinge
    und bin Dir nah
    auf Schritt und Tritt
    Atemlos

    gehe ich durch Deine Straßen
    deren Namen ich nicht kennen muss
    und bin Dir nah
    in Wort und Schrift
    Alle Augenblicke

    erfasse ich den Rahmen
    Deiner in Farben getauchten Welt
    und bin Dir nah
    im Finden, nicht im Suchen
    Immerzu
    und
    unentwegt

    sehe ich Licht im Schatten
    unserer Bäume
    und spüre den vom Meer kommenden Wind

    der in Deinen Büchern die Seiten blättert
    noch wortlos

    Lieber Michael, Dein Talent ist Deine Gabe. Das Herz der Menschen zu erreichen. Du bist ein großartiger "Wortmaler" und ich freue mich auf jedes Werk von Dir, mein vertrauter Herzensfreund, Heike

  • #10

    Christian Schilling (Sonntag, 30 Januar 2011 18:03)

    Lieber Michael,

    endlich hast Du "im Netz" eine Art Heimat gefunden, wie Du sie schon lange verdient hast.

    Du kannst mit häufigen Besuchen rechnen. Nicht nur wenn sich draußen "ein von niemanden gelotetes winterland" ausbreitet, wenn "Nebel, die verschleierten tränen des himmels" das winterland verhängen und wenn man "des schnees müde" den Sommer herbeisehnt.

    Das heißt also: Immer!

    Dir und Deiner neuen "Heimseite" alles Gute!
    In alter und immer wieder neuer Freundschaft!
    Christian

  • #9

    Mitchel Summer (Montag, 24 Januar 2011 15:00)

    Moimoin!

    Sehr schöne Homepage hast du da. Auf gegenseitige Verlinkung würde ich mich freuen.
    Bis denne
    Mitchel Summer

  • #8

    Rainer Küster (Montag, 17 Januar 2011 17:14)

    Wirklich eine schöne Homepage! Darauf musst Du eigentlich einen ausgeben!Herzlich, Rainer

  • #7

    W. Sophie Reich (Donnerstag, 13 Januar 2011 11:25)

    "Das Gedicht ist das Hochzeitskleid der Sprache....
    es braucht Weite, Breite, Tiefe, Resonanz. Das Gedicht ist kein Ruheplatz, es ist ruhelos, auch das stillste Gedicht hat eine Stimme und will so reden, dass viele, wenn möglich alle Menschen es hören".
    Das, lieber Michael, wünsche ich dir: Resonanz und immer neues, unzähliges Leben für deine Poesie! Januar 2011 Sophie Reich

  • #6

    Dieter Zawodniak (Sonntag, 09 Januar 2011 15:54)

    Hallo Michael,

    eine wunderschöne Seite hast du! Jetzt kann man auch deine LESUNGEN pur aus deinem Munde hören!

    Liebe Grüße von Dieter und Gabi

  • #5

    Jessica H. (Samstag, 01 Januar 2011 21:10)

    Lieber Michael,

    das ist eine wirklich sehr schöne Seite, die gut zu Dir und Deinen Gedichten passt. Ich hoffe du hast noch lange die Zeit und Kraft Gedichte zu schreiben. Wenn du mal Lust auf eine Lesung in Dortmund hast, melde dich doch einfach mal bei einer Freundin von mir: h.nolte@kulturtube-nrw.de
    Heidi Nolte ist von deinen Gedichten auch sehr berührt und würde sich sicherlich freuen, wenn du Dich meldest.

    Ganz liebe Grüße.

    Deine Ziehtochter Jessica

  • #4

    Ina Tomec (Sonntag, 12 Dezember 2010 11:12)

    Lieber Michael,
    als begeisteter Fan deiner Lyric freue auch ich mich immer wieder über neue Projekte deiner Werke. Manchmal findet man sich selbst darin wieder oder kehrt in tiefe Gedanken. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und zahlreiche Besucher auf deiner neuen gelungenen Homepage. Herzliche Grüße von Ina

  • #3

    Dirk Steinert (Samstag, 11 Dezember 2010 22:30)

    Lieber Michael, ich freue mich immer wieder Deiner Lyrik zu begegnen. Freue mich darüber welchen Klang Deine Worte und Verse in mir hinterlassen und welche Inspirartion sie auslösen.
    In vielen Gedichten mag ich versinken, mag darin treibenbis ich langsam wieder an die Oberfläche gleite. Äusserlich so wie ich eintauchte doch innerlich verändert.
    Ich danke Dir dafür.
    Enen lieben Gruß an Dich und ich wünsche eine schöne Advents und Weihnachtszeit.

    Dirk

  • #2

    Heike Kreitschmann (Samstag, 11 Dezember 2010 19:46)

    Lieber Michael, ich bin mal wieder still beeindruckt von der Schönheit und Klarheit der Worte, der Gedanken, des Sinnens und Ansinnens. Sprachlos - wie grandios etwas geschrieben und beschrieben werden kann. Tief beeindruckt, und berührt danke ich dir. Bitte schreibe weiter. Lieben Gruß und eine schöne Adventszeit mit dem ganzen Zauber, den du so schön beschreiben kannst, Heike

  • #1

    Ulrike Kröll (Samstag, 11 Dezember 2010 19:16)

    Lieber Michael,

    eine sehr schöne Homepage ist es geworden - herzlichen Glückwunsch.
    Ich wünsche Dir weiterhin sehr viel Erfolg beim Schreiben und für das Veröffentlichen Deiner Werke.

    Liebe Grüße und eine schöne Vorweihnachtsszeit sendet Dir

    Ulrike